Veröffentlicht in 2-Sterne

Schlappeseppel Pils

Von der Aschaffenburger Kultmarke Schlappeseppel habe ich im heutigen Test das Pils im Glas. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,1%.

Zur Optik: Man hat ein klar filtriertes, hellgoldenes Bier. Es hat einen sehr sehr ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Es ist getreidig süßlich und auch etwas leicht hopfig in der Nase.

Zum Geschmack: Im ersten Eindruck hat man ein Bier, das dezent bitter ist. Es ist etwas herb am Gaumen. Es ist ein Bier mit einer gewissen herbe Note, jedoch ist diese sehr dezent zurückhaltend und irgendwie auch ein wenig pappig. Es ist ein Bier, welches über seien Malzkörper, aber auch über den Hopfen kommt. Ich finde es vor allem in der Kohlensäure zu überdimensioniert, die den ganze Geschmack dominiert.

Zum Fazit: Ein sehr sehr spritziges und sprudeliges Bier. Mir ist das zu spritzig. Ansonsten passt das Bier einigermaßen. Für ein Pils ist es mir aber auch nicht hopfig genug. So gebe ich dem Bier nur eine Wertung von 2 Sternen.

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s