Veröffentlicht in 4-Sterne

Van Eecke Hommelbier

Im heutigen Test gibt es wieder ein Bier von unseren belgischen Freunden, die es mit einzigartigen Vielfalt an unterschiedlichen Biersorten bis zum Unesco Welterbe gebracht haben. Dieses Mal habe ich etwas von der Brauerei van Eecke aus Watou. Das Hommelbier bedeutet soviel wie Hopfenbier, den Hommel oder Hummel beutetet Hopfen im regionalen Dialekt. Das Bier geht somit stilistisch in Richtung eines IPAs und hat einen Alkoholgehalt von 7,5%.

Zur Optik: Ein naturtrübes, orangenes Bier. Es hat eine ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Man hat Orangennoten, aber auch etwas kräutige Hopfennoten mache ich aus. Dazu kommt noch etwas Mandarine.

Zum Geschmack: Der erste Eindruck ist im Antrunk spritzig mit einer gewissen bitter-kräutrigen Note. Im Abgang wird es aber dann fruchtig und geht in die Richtung Orange und Mandarine. Eine kräutriges Profilstück schwingt immer mit. Im weiteren Trinkverlauf wird es herber und hopfenbitterer. Man hat aber immer den Grundelegen fruchtigen Ton, der das gesamte Geschmackserlebnis dominiert. Der Herb fruchtige Mix weiß bis zum ende des Trinkerlebnisses zu gefallen.

Zum Fazit: Ein sehr originelles und kräutriges IPA, das auch die Fruchtnoten nicht vergessen hat. Mich überzeugt es für eine Wertung von 4 Sternen. 

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s