Veröffentlicht in 4-Sterne

Fuhrmanns Galaxy Bock

Im heutigen Biertest geht es dieses Mal wieder nach Hessen. Dort möchte ich euch die Marke Fuhrmanns vorstellen, die von der Gastahusbrauerei Kärrners in Bad Orb produziert werden Bad Orb ist eine Kurstadt im Spessart die sich ungefähr in der Mitte zwischen Frankfurt und Fulda an der Grenze zu Bayern befindet. Von Fuhrmanns gibt es insgesamt 5 Biere, von denen ich heute den Galaxy Bock vorstellen möchte. Der Fokus liegt bei diesem Bier auf dem australischen Galaxy Hopfen, der hier ausschließlich zum Brauen verwendet wurde. Der Alkoholgehalt von 7% ist auch eines Bockbiers würdig.

Zur Optik: Man hat ein leicht trübes, rotes Bier mit einem ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein sehr schöne tropische Note, die vor allem in die Maracuja Richtung geht. Aber auch etwas Litschi mischt sich in die Nase.

Zum Geschmack: Man hat hier zunächst einmal die hopfigen Noten die dominant sind und die grundlegende Ausrichtung des Bieres bestimmen. Hierbei geht es dann auch in die tropische Richtung mit Maracuja und der Litschi. Das alles geschieht aber auf der Basis eines wuchtigen Getreidekörpers. Im Abgang ist es dann sogar ein wenig herb und der Hopfen spielt etwas von seiner Bitterkeit aus.

Zum Fazit: Es ist definitiv ein etwas anderer Bock, der mir aber sehr gut geschmeckt hat. Vor allem die Kombination von intensiven Malznoten mit schönen Fruchtnoten finde ich wirklich sehr gelungen. Ich gebe dem Ganzen daher 4 Sterne.

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s