Veröffentlicht in 3-Sterne

Leibinger Helles

Von der Leibinger Brauerei aus Ravensburg wird es in meinem heutigen Test ein Helles geben das sich dem kritischen Blick meines Gaumens unterzieht. Das „Helle vom Bierbuckel“ auf welchem sich das Unternehmen befindet ist ein typisches Helles mit einem Alkoholgehalt von 4,8%.

Zur Optik: Ein hellgoldenes, klar filtriertes Bier.

Zum Geruch: Ein getridig brotiges, aber auch leicht muffiges Bier.

Zum Geschmack: Es ist getreidig frisch mit einer leicht süßlichen Note. Es wirkt aber bisweilen etwas metallisch. Ansonsten ist es doch recht mild und leider eher nichtssagend. Im Abgang wird es dann doch auch teilweise recht wässrig. Auf der anderen Seite ist es doch recht gut trinkbar, da keine Kohlensäure groß stört. Es ist ein Bier das sehr schnell weg ist und sehr süffig, aber nicht das große Geschmackserlebnis bietet.

Zum Fazit: Ja es ist süffig und somit bei großem Durst auch schnell getrunken. Jedoch bleibt es auch nicht besonders im Gedächtnis wenn man ehrlich ist. Daher gibt es eine Wertung von 3 Sternen für dieses Bier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s