Veröffentlicht in 3-Sterne

Mittenwalder Dunkel

Für den heutigen Biertest habe ich heute ein Bier aus dem oberbayerischen Mittenwald. Bekannt als Bundeswehrstützpunkt und durch seine Lage in Alpennähe hat die Stadt auch eine eigene Brauerei zu bieten. Die Brauerei Mittenwald wurde im Jahre 1808 gegründet und ist bis heute in Familienbesitz geblieben. Als eine der größten Brauereien in der Region hat sie ein recht umfangreiches Sortiment an verschiedenen Bieren. Aus diesen werde ich heute das Dunkle mit einem Alkoholgehalt von 5,2% verkosten.

Zur Optik: Ein kastanienbraunes Bier mit einem leicht rötlichen stich. Es ist klar filtriert und der weiße Schaum ist sehr üppig.

Zum Geruch: Ein nussiger und auch röstiger Malzgeruch, den man in der Nase hat. Dieses nussig-kernige ist klar dominant im Aroma.

Zum Geschmack: Ein röstig-malziges Aroma ist in dieses Bier. Es bestätigt also den Eindruck den man in der Nase hatte. Im weiteren Trinkverlauf ist dieses Bier zunächst nicht so spektakulär. Es ist insgesamt doch relativ flach. Gegen Ende ist das Bier dann aber leider nicht mehr so schmackhaft. Es fehlt ihm einfach in letzter Konsequenz so der richtige Geschmack, den ein richtig gutes Dunkles ausmacht.

Zum Fazit: Ein Bier, bei dem ich getrost sagen kann, das man hier nichts verpasst, wenn man das Bier nicht getrunken hat. Es ist absolut unspektakulär und bekommt von mir eine Wertung von 3 Sternen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s