Veröffentlicht in 4-Sterne

Schönbuch Dunkel

Im Januar 2018 brachte die Böblinger Brauerei Schönbuch erstmals ein dunkles Bier auf den Markt. Da das Bier großen Zuspruch fand, wird es nun jedes Jahr im Januar aufs neue erhältlich sein, so lange bis die Vorräte ausgetrunken sind. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,5%.

Zur Optik: Ein rotbraunes Bier, welches klar filtriert zu sein scheint. Der Schaum ist leider nicht zu sehr ausgebildet.

Zum Geruch: Man hat sehr schöne Kaffeearomen, die einem da in die Nase kommen. Ansonsten hat man noch einen leicht malzigen Körper.

Zum Geschmack: Ein sehr schöner erster Eindruck, den dieses Bier vermittelt. Im Abgang hat man schöne cremige Noten, die ein wenig nach Milchkaffee schmecken. Insgesamt ist es ein sehr weiches Bier, welches zwar keinen intensiven röstigen Geschmack hat, dafür aber verdammt nach Milchkaffee bzw. Milchschokolade schmeckt. Man schmeckt das dunkle Malz nicht direkt aber es wirkt verdammt cremig.

Zum Fazit: Ein wirklich gutes und cremiges dunkles Bier, das fast schon ein bisschen in die Stoutrichtung geht. Mir fehlt aber ein bisschen die Röstaromatik. So gibt es für dieses Bier 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s