Veröffentlicht in 4-Sterne

Huyghe Delirium Tremens

Wer kennt sie nicht die Biere mit dem pinken Elefant. Die Delirium Biere der Brauerei Huyghe sollten einigen aufgrund eben jener auffälligen Etiketten schon einmal ins Auge gestochen sein. Die Brauerei Huyghe, die in der flämischen Gemeinde liegt hat insgesamt sieben Bier der Marke Delirium im Sortiment. Das Tremens ist stilistisch ein strong blonde Bier und hat einen Alkoholgehalt von 7,5%.

Zur Optik: Ein klar filtriertes, hellgoldenes Bier. Es hat einen sehr schönen weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein sehr nach Kandiszucker duftendes Bier, welches man im ersten Eindruck bekommt. Dazu habe ich Dörrobst in getrockneten Noten in der Nase mit Apfel und Birne, eventuell noch Pflaume. Dazu kommt etwas Honig und leicht kräutrige Noten. Ich finde es einen sehr komplexen Geruch.

Zum Geschmack: Hier ist der erste Eindruck bzw. vor allem der Einstieg sehr bitter, hopfenbetont und kräutrig, aber auch ein wenig alkoholisch. Der Alkoholgehalt des Bieres macht sich also deutlich bemerkbar. Im weiteren Trinkverlauf legt sich diese ganz extreme Bittere aber schnell und hinterlässt diese schöne kräutrige Hopfennote. Umspielt wird alles von Honignoten, Wildhonignoten und Früchten, die in Richtung Orange aber auch Apfel geht. Im weitern Trinkverlauf lässt das Geschmackserlebnis ein wenig nach und es ist dann etwas gefälliger.

Zum Fazit: Ein abwechslungsreiches und vielschichtiges, aber kein außergewöhnliches Bier. Es ist hier und da ein wenig zu alkoholisch und gegen Ende ist der Geschmack ein wenig zu unspektakulär. Ich gebe dem Bier 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s