Veröffentlicht in 4-Sterne

Potts Landbier

Für meinen heutigen zweiten Biertest muss ich mich zunächst einmal bei einem Freund bedanken der mir das folgende Testbier mitgebracht hat. Es handelt sich dabei um das Landbier der Potts Brauerei. Die Brauerei befindet sich in Oelde, einer Stadt im Münsterland. Die Tradition des Betriebes reicht zurück bis ins Jahre 1769 und ist seit 1851 in Besitz der Familie Pott. Das Landbier, das heute verkostet wird hat einen Alkoholgehalt von 4,8%.

Zur Optik: Ein rotbraunes, klar filtriertes Bier. Es hat einen ganz ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Man hat ein brotiges und wie ich finde sehr sehr cremiges Aroma, dass auch leicht milchig reicht. Etwas von Milchbrötchen mit Schokoeinlage. Dazu kommt Toffee und ganz leicht etwas röstig, kaffeeartiges evtl. Milchkaffee

Zum Geschmack: Hier ist es dann sogar eher etwas röstger und herber unteregs als man es im Geruch wahrnimmt, wobei diese brotige, leicht süßliche Textur vor allem im Abgang am Gaumen hängen bleibt. Es ist aber auch leicht süßlich. Am Gaumen ist es auch etwas herber und erinnert im Zusammenspiel mit den Getreidenoten an Brotkruste.

Zum Fazit: Ein wirklich geschmacklich sehr abwechslungsreiches und betont gerteidiges Bier. Mir hat es geschmeckt, da es auch sehr aromatisch ist. Ich gebe dem Bier 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s