Veröffentlicht in 4-Sterne

Fullers Rebirth

Nach einer kleine Pause gibt es heute wieder Biertests. Dafür werde ich zunächst ein Bier der Londoner Traditionsbrauerei Fullers verkosten. Unter dem Label Fullers & Friends bringt die Brauerei immer wieder spannende Biere auf den Markt, die zusammen mit befreundeten Brauereien gebraut wurden. Das Rebirth, welches ich heute verkosten möchte ist eine Kollaboration mit der Moor Beer Company aus Bristol. Stilistisch ist es ein Strong Bitter oder Strongale mit einem Alkoholgehalt von 6,0%.

Zur Optik: Ein rot-bernsteinfarbenes Bier mit einem bräunlichen Stich. Es ist sehr trüb und hat einen ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein sehr schönes fruchtiges Aroma hat man in der Nase. Man hat Pfirsich und leichte Anflüge von Litschi und Maracuja.

Zum Geschmack: Der Antrunk ist bitter mit leichten herben Hopfennoten die am Abgang immer wieder kurz am Gaumen aufblitzen. Es schwingt immer ein fruchtiges Aroma im Körper was sich durch den ganzen Schluck zieht. Das Bier prickelt sehr schön und ist im Mund sehr harmonisch. Die Bittere vom Hopfen ist präsent und sorgt für einen leicht trockenen Abgang, der es zusätzlich auch nicht leicht säuerlich und harzig macht, jedoch fügt sie sich perfekt in das Profil aus fruchtigen und beerigen Noten ein. Die leicht topischen Anspielungen von Litschi, Mango und Maracuja machen insgesamt ein Bier, welches sowohl fruchitg als auch bitter ist, ohne das etwas davon besonders intensiv ist und hervorsticht. Auch im weiteren Trinkverlauf bleibt das Bier weitesgehend bei oben genannten Geschmacksnuancen, jedoch wird es etwas schwächer.

Zum Fazit: Ein recht uriges Bier, das der Idee dieses Bieres auch recht nahe kommt. Es schmeckt oldschool und das soll es auch sein. Ich gebe dem Bier 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s