Veröffentlicht in 4-Sterne

Fässla Lager

Im heutigen zweiten Biertest gibt es dieses Mal einen richtigen Klassiker aus Bamberg, nämlich das Lager der Kultbrauerei Fässla. Die Ursprünge der Brauerei reichen zurück bis ins Jahre 1649 und noch heute wird das Bier am selben Ort hergestellt. Die Brauerei ist schon von außen sehr gut durch das namensgeben Fass zu erkennen, welches über dem Eingang hängt. Auch der Zwerg, der im Wappen und Logo der Brauerei zu sehen ist, ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Das Lager, welches ich heute verkosten werde hat einen Alkoholgehalt von 5,5%.

Zur Optik: Ein klar filtriertes, hellgoldenes Bier. Es hat einen ganz ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein sehr brotiges und getreidges Aroma hat man hier in der Nase.

Zum Geschmack: Auch hier ist es ein kerniges und uriges Bier. Man hat auf der einen Seite getrdig kernige Noten und auf der anderen Seite wird das Mundgefühl von süßlichen Noten dominiert. Man hat auch ganz leicht den Eindruck von einen klitzekleinen, leicht angerösteten Getreidenoten. Auch im weiteren Trinkverlauf ist es ein kerniges und gut abgestimmtes Bier.

Zum Fazit: Ein wie ich finde ganz gut trinkbares Lagerbier, das sehr kernig ist und auch wirklich ganz gute süßliche Noten hat. Es ist alles in allem ein kerniges und würziges Export. Ich gebe hierfür 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s