Veröffentlicht in 3-Sterne

Göller Rauchbier

Ein klassisch fränkisches Rauchbier habe ich heute im Test. Dieses mal von der Brauerei Göller aus Zeil am Main. Das Bier kommt auf einen Alkoholgehalt von 4,9%.

Zur Optik: Ein naturtrübes, rötliches Bier. Es hat einen ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein sehr brotiges Aroma mit rauchigen Noten die an Speck oder Schinken erinnern. Etwas holziges kommt noch dazu.

Zum Geschmack: Im ersten Eindruck hat man ein nur dezent rauchiges Bier, das aber ein cremiges Mundgefühl hat. Es ist etwas brotig am Gaumen. Dazu ist es erstaunlich kernig und leicht herb und der Rauchgeschmack kommt eigentlich gar nicht richtig zur Geltung bzw. hält sich sehr bedeckt. Der Nachgang hat etwas mineralisches. Irgendwie kommt im ganzen Bier die rauchige Note nur leicht durch. Auf der einen Seite ist das durchaus angehen, jemandem wie mir der sich geschmacklich an Rauchbieren durchaus auch erfreuen kann, fehlt hier aber auch etwas.

Zum Fazit: Für Einstiger ins Thema Rauchbier, oder solche die den intensiven rauchig-holzigen Geschmack nicht so sehr schätzen halte ich das Bier durchaus für Empfehlenswert. Für die hartgesottenen Rauchbierfans, die sich an den speziellen Aromen eines Rauchbieres erfreuen ist dieses Bier eher nichts. Ich versuche einen Mittelweg zu finden und gebe hier diplomatische 3 Sterne. Auch da es an sich eigentlich kein schlechtes Bier ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s