Veröffentlicht in 4-Sterne

Brooklyn Defender IPA

Julis Bierblog meldet sich mit dem ersten Test im neuen Jahr. In diesem Zuge möchte ich die Gelegenheit nutzen mich bei allen Lesern, Fans und Unterstützern für die Treue im letzten Jahr zu bedanken und euch ein frohes neues Jahr zu wünschen. Viele werden mit einem guten Tropfen, vielleicht sogar einem Bier auf das neue Jahr angestoßen haben und so führt mich mein erster Test über den großen Teich in den Big Appel, der für seine alljährliche Silvestershow auf dem Times Square bekannt ist. Von der in New York ansässigen Brooklyn Brewery möchte ich daher heute das Defender IPA verkosten. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,5%.

Zur Optik: Ein leicht trübes, orangenes Bier. es hat einen ordentlichen weißen Schaum

Zum Geruch. Es hat leicht bittere und hopfige Noten. Ansonsten kommt nicht viel rüber außer ein kleiner Hauch von Fruchtigkeit.

Zum Geschmack: Im ersten Eindruck hat man ein Bier mit einem schön bitteren Abgang, der ins harzige übergeht. Es wirkt alles frisch mit einem prickeln im Abgang, jedoch auch ein wenig unausgewogen. Es ist ein Bier mit nur einem dezent bitteren Aroma. Dazu ist es ein sehr frisches Bier mit einem gewissen bitteren Nachgang, der aber auch etwas nachlässt.

Zum Fazit: Ein abwechslungsreiches IPA, das aber eher von seiner harzigen Bittere lebt. Es ist nicht zwingend fruchtig aber vor allem frisch und erfrischend. Ich gebe dem Bier eine Wertung von 4 Sternen.-

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s