Veröffentlicht in 4-Sterne

Bräustübl Pilsner

Pokalfinale, Vatertag, Himmelfahrt oder einfach nur Feiertag. Gründe heute ein Bier zu trinken gibt es wahrlich viele und man kann ihn sich praktisch aussuchen. Deshalb darf auch für heute ein Biertest nicht fehlen. Dieses Mal darf es dafür wieder ganz klassisch ein Pils sein. Ich begebe mich dafür ins hessische nach Darmstadt und trinke ein Bier der Marke Bräustübl der Darmstädter Privatbrauerei. Der Alkoholgehalt liegt bei 4,8%.

Zur Optik: Ein klar filtriertes, hellgoldenes Bier. Es hat einen sehr ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein dezent hopfiges Aroma. Ansonsten ist es recht geruchsneutal.

Zum Geschmack: Ein herbmildes Bier mit einem etwas herben Geschmack im Abgang. Es ist größtenteils aber ehrt von einem recht wässrigen Aroma geprägt. Auch im weiteren Trinkverlauf bleibt es im Antrunk etwas süßlich getreidig und im Abgang hopfig floral. Es ist doch insgesamt im weiteren Trinkverlauf wenn dieses Bier auftaut sehr floral und mit einer blumigen leichten Süße versehen.

Zum Fazit: Ein rundes und vor allem überraschend florales Pils. Das schmeckt wirklich gut und hat eine Wertung von 4 Sternen verdient.

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s