Veröffentlicht in 4-Sterne

Hopf Helle Weisse

Die Weißbierbrauerei Hopf aus Miesbach in Oberbayern ist einer der Big Player in Sachen Weißbier und hat sich auch ausschließlich auf Biere dieses obergärigen Biertyps spezialisiert. Doch nicht nur die üblichen Weißbiervariantan hat die Brauerei im Angebot sondern auch einige kreativere Interpretationen. Ich lasse es heute aber klassisch angehen und werde mir das helle Standardweizen kredenzen. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,5%.

Zur Optik: Ein helloranges Bier. Es ist sehr trüb. Der Schaum ist weiß und sehr ordentlich.

Zum Geruch: Ein hefig bananiges Bier. Es riecht leicht buttrig sogar, dazu kommt etwas Nelke und Vanille. Die klassische Banane ist auch vorhanden, jedoch nicht so ausgeprägt.

Zum Geschmack: Vom Grundgedanken her ist es ein eher schlankes, spritziges Weißbier. Es hat eine sehr hohe Kohlensäurekonzentration was zunächst einmal eine größere Geschmackentfaltung verhindert. Die Banane und die Nelke kommen im Mittelteil durch. Man hat vor allem im Abgang, wenn sich die Kohlensäure gelegt hat schon ein starkes durchkommen des Bananenaromas und auch ein wenig des Malzes. Es legt sich insgesamt so ein leichter bananiger Schleier im Mund auch nach dem Abgang. Gegen Ende entfaltet das Bier leider erst so richtig sein volles Geschmacksaroma und es kommen tolle Noten der Banane und etwas Vanille durch.

Zum Fazit: Das Bier kommt leider erst spät so richtig in Fahrt. Am Anfang ist mir die Kohlensäure einfach zu viel und so gibt es nur eine Wertung von 4 Sternen. Dennoch würde ich dieses Weißbier ohne Probleme weiterempfehlen, da es auch durchaus überregional erhältlich ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s