Veröffentlicht in 3-Sterne

Königsbräu Heller Bock

Noch bis Ostern dauert die diesjährige Fasten bzw. Starkberzeit, Zeit also wieder einen Bock, dieses Mal ein helles Exemplar zu verkosten. Ausgesucht habe ich mir jenes von Königsbräu aus dem Heidenheimer Stadtteil Oggenhausen. Der Alkoholgehalt liegt bei 6,5%.

Zur Optik: Ein dunkelgoldenes Bier. Es ist klar filtriert und für einen Bock hat es einen ordentlichen Schaum.

Zum Geruch; Ein gerstig getreidiges Aroma. Es hat so einen etwas grün-getreidigen Geruch. Dazu kommt eine leicht alkoholische Note und etwas süßliches.

Zum Geschmack: Ein eher herberes Bier. Man schmeckt im Abgang eine leicht alkoholische Note. Ansonsten hat es einen sehr kräftigen Charakter, jedoch gibt das Bier für mich in der Tiefe nicht so viel her. Es fehlt einfach so der letzte kräftige Geschmack, da es für mich sogar schon ein bisschen verwässert schmeckt. Der hopfen gibt in diesem Bier leider nicht so viel her. Positiv ist, das es nicht zu süßlich ist. Es hat diesen typischen leicht zuckrigen Getreidegeschmack den ich als etwas störend empfinde.

Zum Fazit: Ich finde das Bier eher Durchschnittlich. Es hat einen Grundstock, der ganz überzeugend ist, jedoch hat es hier und da Noten von denen ich nicht so überzeugt bin und vor allem das leicht grünliche stört mich schon. Daher gibt es 3 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s