Veröffentlicht in 3-Sterne

Sanwald Weizen Dunkel

Im heutigen test gibt es etwas von der dunklen Seite der Sanwald Weizenbiere. Die dunkle Version dieses schönsten Winkels Stuttgarts ist mit einem für Weizenbiere doch sehr moderaten Alkoholgehalts von 4,9% ausgestattet.

Zur Optik: Ein schokobraunes Bier. Es ist naturtrüb und hat einen leicht wenig bräunlichen Schaum.

Zum Geruch: Es ist ein sehr hefig schokoladiges Aroma in der Nase. Es riecht nach Banane und reifen Pflaumen.

Zum Geschmack: Ein getreidiges Bier mit Weizenaromen bzw. man schmeckt deutlich die getreidigen Aromen. Es schmeckt eher grobporig und sehr kernig als fruchtig und bananig. Irgendwie wirkt es auch ein wenig schmierig. Insgesamt ist es aber eher nicht so richtig intensiv und nur ganz leicht röstig. Man hat etwas schokoladig Noten, aber von einem normalen Weizen unterscheidet es sich geschmacklich nicht so richtig.

Zum Fazit: Das Bier ist nicht so recht etwas besonderes. Ich gebe dem Bier eine Bewertung von 3 Sternen, das es sich geschmacklich nicht so recht von einem normaln Weizen unterscheidet, aber dennoch schmeckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s