Veröffentlicht in 4-Sterne

Fürst Wallerstein Märzen

Der Märze hat angefangen und das heißt natürlich Märzenzeit. Ich habe mir jenes der Fürst Wallerstein Brauerei aus dem gleichnamigen Örtchen unweit von Nördlingen. Das Bier hat einen kräftigen Alkoholgehalt von 5,5%.

Zur Optik: Ein dunkelgoldenes, klar filtriertes Bier. Der Schaum ist sehr ordentlich.

Zum Geruch: Ein sehr intensives brotiges Aroma. Dazu kommt ein etwas leicht karamelligeas Aroma und etwas Malzsüße.

Zum Geschmack: Ein sehr intensiv malziges Bier mit einem würzig kräftigen Geschmack. Im Abgang ist es karamellig süßlich, aber auch etwas kratzig. Vom Mundegefühl her ist es sehr weich mit einem aromatischen Geschmack. Die vor allem im Abgang sehr ausgeprägte Karamellote gibt dem Bier ein echt tolles spezielles Aroma und macht Lust auf den nächsten schluck. Zusätzlich ist es ein wenig nussig. Die Kohlensäure ist so gut wie nicht vorhanden und das schadet dem Bier ein wenig, da ihm so die Spritzigkeit fehlt.

Zum Fazit: Wenn die Kohlensöure noch mehr ins gesamtergebnis eingebunden wäre würden wir hier von einem wirklich guten Bier reden. So reicht es hier aber dennoch für gute 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s