Veröffentlicht in 3-Sterne

Schönbuch Fasnet Bier

Trotz dessen das es dieses Jahr keine großen Umzüge und Bälle geben wird und sich die 5te Jahreszeit wenn überhaupt nur digital abspielt, so möchte ich doch im heutigen Test ein Fasnetsbier verkosten. Hergestellt wird mein testobjekt dabei heute von der Schönbuch Braumanufaktur aus Böblingen. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,5%.

Zur Optik: Ein klar filtriertes, hellgoldenes Bier. Es hat einen ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Man hat brotig süßliche Noten. Ansonten ist es nichts spektakuläres.

Zum Geschmack: Es ist süßlich malzig mit einem gewisse fruchtigen Tuch. Man hat den Eindruck von etwas zuckrigen Noten gepaart mit Apfel und etwas Birne. Die Süße kommt vor allem im Abgang durch. Bis dahin ist es noch etwas geschmacksneutral. Im Antrunk könnte noch es noch etwas mehr sein, jedoch ist es für mich sehr süffig und gut trinkbar, da es läuft.

Zum Fazit: Nichts besonderes aber ein sehr süffiges Bier, das man ganz gut trinken kann. Nichts mehr erwarte ich auch von einem Fasnetsbier. Ich gebe eine Wertung von 3 Sternen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s