Veröffentlicht in 4-Sterne

Berchtesgadener Hell

Im heutigen Biertest habe ich dieses Mal einBier aus dem Berchtesgadener Land. Dieses Mal direkt aus der Stadt am Fuße des Watzmann. Vom Hofbräu berchtesgaden möchte ich heute den bayerischen Klassiker Helles verkosten. Alkoholtechnisch liegt es mit 4,9% genau im für ein Helles typischen Bereich.

Zur Optik: Ein hellgoldenes, klar filtriertes Bier. Es hat einen ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Es ist getreidg mit ganz leicht süßlichen Noten. Ein bisschen kräutrig wie auf einer Almweide ist es dazu noch.

Zum Geschmack: Es ist frisch und leicht süßlich, aber vor allem sehr prickelnd. Am Gaumen ist es leicht herb, bevor dann im Nachgang schöne feinmalzig Noten um den Gaumen schmiegen. Auch im weiteren Trinkverlauf ist dieses Bier recht gefällig. Es könnte hier und da ein wenig mehr sein und geht bisweilen etwas ins wässrige.

Zum Fazit. ich gebe dem Bier eine Wertung von 4 Sternen, da es ein wirklich sehr erfrischendes Helles ist, das vor allem nicht zu süß ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s