Veröffentlicht in 2-Sterne

Yankee& Kraut Room 101

Die Room Serie ist eine Collaboration Serie verschiedener deutscher Craftbrauerein unter dessen Label Biere erscheinen, die sich Abseits des Reinheitsgebotes bewegen. Ein solches Bier ist mein heutiges Testobjekt, der Room 101 eine Kollaboration von Yakee & Kraut, Freigeist Bierkultur und Pirate Brew. Das Bier selbst enthält neben den üblichen Zutaten noch Dinge wie Eukalyptus, Pfefferminze, Wacholderbeere und Zitronensaft. Der Alkoholgehalt liegt bei 6%.

Zur Optik: Ein hellorangenes, klar filtriertes Bier. Es hat einen sehr guten weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein sehr kräutriger Geruch. Man hat ein bisschen Blüten noiten. Dazu sind auch der Eukalyptus und die Pfefferminze wahrnehmbar, was dem Bie eine kräutrige Nuance verleiht.

Zum Geschmack: Auch hier sehr blumiger und kräutriger Geschmack. Es wirkt irgendwie aber sehr künstlich und schmeckt irgendwie nach Shampoo. Das dürfte an diesen sehr blumigen Noten udn vor allem dem dominanten Geschmack des Eukalyptus liegen. Ab und an haben ich auch leichte Honignoten. Im weitren Trinverlauf gibt es sich dann ein wenig moderater und die blumigen Noten lassen ein Wenig nach.

Zum Fazit: Ein wirklich sehr gewöhnungsbedürftiges Bier. das mir irgendwie überhaupt nicht schmeckt. So kann ich dem Bier auch nur eine Wertung von 2 Sternen geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s