Veröffentlicht in 2-Sterne

Dizzy Hippo 2019 Session IPA

Mein heutiges Testbier, das Dizzy Hippo oder auch unter dem Namen Fat Rhino bekannt, wurde von Eichbaum für den Discounter Lidl hergestellt. Beim Bier selbst handelt es sich um ein Session IPA mit einem Alkoholgehalt von 4,9%.

Zur Optik: Ein trübes, hellorangenes Bier. Es hat einen recht ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Man hat fruchtig getreidige Noten, mit einem leicht hefigen Touch. Das fruchtige ist hier in der tropischen Richtung unterwegs, vornehmlich Ananas und Kiwi, aber auch leichte Zitruseinflüsse mache ich aus.

Zum Geschmack: Ein hopfenherbes Bier mit einer leichten Bittere. Der Charakter des Bieres ist eher ganz leicht und so hat es auch einen schlanken Körper. Auch im weiteren Trinkverlauf ist es doch eher schlank und unspektakulär.

Zum Fazit: Wahrlich kein Bier. Das einen umhaut. Es ist relativ kurz beschrieben, da nicht viel kommt. Daher bekommt es von mir auch nur 2 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s