Veröffentlicht in 4-Sterne

Jacob Hell

Im heutigen zweiten Biertest geht es dieses Mal nach Bodenwöhr in der Oberpfalz zur Privatbrauerei Jacob. Die Brauerei ist bereits seit 1884 in Besitz der namensgebenden Familie Jacob. Hauptsächlich bekannt für ihr Weißbier möchte ich heute aber dennoch das Helle Lagerbier der Brauerei verkosten. Der Alkoholgehalt liegt bei 5%.

Zur Optik: Ein hellgoldenes, klar filtriertes Bier. Der weiße Schaum ist nicht so stabil.

Zum Geruch: Ein getreidiges, leicht kerniges Aroma. Ansonsten ist es recht geruchsneutral.

Zum Geschmack: Auch hier hat man ein sehr kerniges und würziges Aroma. Es hat eine leicht süßliche und harmonische Note im Abgang bzw. am Gaumen. Dieser Geschmack bestimmt den Geschmack und verleiht dem Bier ein sehr bekömmliches Trinkerlebniss. Diese leichte Süße, die mit einer Honig-Malznote aufwartet, macht ein feinwürziges Mundgefühl, dass Lust auf den nächsten Schluck macht.

Zum Fazit: Ich finde es ein wirklich sehr gelungenes Bier mit einer schönen Getreidenote. Es macht einfach Spaß dieses Bier zu trinken, da es süffig und herrlich erfrischend ist. Ich gebe für dieses Bier volle 4 Punkte mit Tendenz nach oben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s