Veröffentlicht in 4-Sterne

Brugse Zot Dubbel

Mein heutiger Biertest führt mich nach Brügge, direkt in die Weltbekannte Altstadt zur Traditionsbrauerei de halve Maan. Die Brauerei ist die älteste der Stadt und bereits seit 1856 in Familienbesitz. Ihre bekanntesten Biere sind zweifellos die Biere der Reihe Brugse Zot. Der Brugse Zot geht dabei auf eine mittelalterliche Legende zurück, als Kaiser Maximilian die Einwohner Brügges als Narren (niederländisch Zotten) bezeichnete. Das Dubbel von Brugse Zot hat einen Alkoholgehalt von 7,5%.

Zur Optik: Ein trübes, braunes Bier. Es hat einen sehr ordentlichen weißen Schaum

Zum Geruch: Ein sehr aromatisches und zugleich auch leicht schokoladiges und brotiges Aroma.

Zum Geschmack: Im ersten Eindruck ist es bitter am Gaumen, aber in den Backen leicht süßlich. Im Nachgang habe ich eine Eindruck von Lakritze, aber auch Bitterchokolade und Pralinen. Es prickelt am Gaumen , aber es ist im weiteren Trinkverlauf recht angehen. die Kohlensäure ist ganz angenehm und unterstützt den Geschmack.

Zum Fazit: Ein wirklich angenehmes Bier, das sehr gut zu trinken ist. Es hat eine gewisse Komplexität ohne dabei aber übertriebene Geschmacksexplosionen zu verursachen. ich gebe dem Ganzen 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s