Veröffentlicht in 4-Sterne

Schlossbrauerei Au Holledauer Weisse

Angesichts der weißen Pracht die sich über Nacht breit gemacht hat, werde ich im nun folgenden Test eine Weisse verkosten, genauer gesagt die Holledauer Weisse der Schlossbrauerei Au aus der Hallertau in Bayern. Der Alkoholgehat liegt bei 5,3%.

Zur Optik: Ein naturtrübes, bernsteinfarbenes Bier. Es hat einen ordentlichen weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein hefiges, leicht bananiges Aroma habe ich in der Nase.

Zum Geschmack: Im ersten Eindruck habe ich hier ein Bier mit einer leichten Banane die sich Mundraum ausbreitet. Es ist darüber hinaus auch leicht herb am Gaumen mit einer kräutrigen Würze. Es ist ein wie ich finde vom Körper her zwar präsentes, aber eher etwas schlankeres Weizen. Es ist aber eher ein wenig hefig und nicht ganz so spritzig. Dafür hat man eine gute Banane die nicht zu dominant ist. Es ist hier eher das Getreide das für den Geschmack sorgt wie ich finde.

Zum Fazit: Ein fruchtig getreidiges Weizen mit schönen Banenaromen. Mir hat es sehr gut geschmeckt und hin und wieder kommen auch kröutrige Hopfennoten dazu. Ich gebe dem Bier 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s