Veröffentlicht in 4-Sterne

Biermanufaktur Engel Keller Bock

In meinem heutigen zweiten Biertest habe ich den Kellerbock von der Biermanufaktur Engel aus Crailsheim im Programm. Der naturtrübe, helle Bock hat einen Alkohgehalt von 7,2%.

Zur Optik: Ein bernsteinfarbenes, hellorangenes Bier. Es ist naturtrüb und hat einen guten weißen Schaum.

Zum Geruch: Ein malzig, karamelliges Aroma so wie es auf dem Etikett steht. Es ist gut brotig und leicht süßlich.

Zum Geschmack: Ein sehr fruchtiger Einstieg hat diese Bier, der mich doch sehr überrascht. Man hat gute Aromen die ein wenig an Äpfel und vor allem Birne erinnern. Die Hefe und das Malz sorgen zudem für eine gutes karamelliges Aroma, bei dem das Malz klar dominiert. Der zweite Eindruck verleiht dann jedoch ein wenig Fehlaromen, die dann ein wenig arg eingestaubt schmecken. Irgendwie hat es hintenraus dann zwar schon wirklich interessante und komplexe Aromen, jedoch schwingt hier so eine etwas zu süßliche zuckrige Komponente mit, die von alkoholischen Noten leicht begleitet wird.

Zum Fazit: Ein wirklich solider Bock, der vor allem durch die leicht karamelligen Noten überzeugt. Ich gebe hier eine Note von 4 Sternen.

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s