Veröffentlicht in 3-Sterne

Stuttgarter Hofbräu Kellerbier

Kellerbiere bzw. allgemein naturtrübe Biere sind aktuell sehr im Trend. Ob als Radler oder richtiges Bier, fast jede große Brauerei hat in den letzten Jahren ein unfiltriertes Kellerbier auf den Markt gebracht. So hat auch die Stuttgarter Hofbräu diesen Trend erkannt und führt seit ein paar Jahren ein Kellerbier in ihrem Sortiment. In einer schicken Halbliter Bügelflasche verpackt hat es einen Alkoholgehalt von 5,0%.

Zur Optik: Sehr trübes, hellorangenes Bier. Weißer grobporiger Schaum der in Ordnung ist. Allgemein ein sehr sprudeliges Bier.

Zum Geruch: Leicht karamelliger, hefiger Duft mit marginalen brotigen Tönen. Insgesamt aber ein nicht besonders aufdringlicher Duft.

Zum Geschmack: Es fällt im Antrunk eine sehr schöne karamellige Note auf . Die Kohlensäure ist aber leider zu stark dosiert und nimmt dem Bier viel Geschmack. Es könnte deutlich mehr Geschmack sein und insgesamt kommt es dann doch ein wenig schwach daher. Man weiß bei diesem Bier nicht so richtig woran man ist. Mal hält es seinen Geschmack enorm zurück und wirkt wässrig mal entfaltet es einen richtig tollen Geschmack, der von leicht karamelligen noten bishin zu Einflüssen von Wildhonig reicht.

Zum Fazit: Ein Bier welches Licht- und Schattenseiten auf sich vereinnahmt. Daher reicht es hier nur zu 3 Sternen. Dennoch eines der besseren Biere im Hofbräu Sortiment.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s