Veröffentlicht in 4-Sterne

Hopfenstopfer Sacknacht

Es ist Winter und die Tage werden immer kürzer. Demzufolge ist es inzwischen bereits zwischen 4 und 5 dunkel. Daher passt unser heutiges Bier mit dem Namen Sacknacht, wohl perfekt zur aktuellen Jahreszeit. Hergestellt wird es bei der Häffner Bräu in Bad Rappenau. Hier in der schönen Kurstadt bei Heilbronn braut der Braumeister der Häffner Bräu, Thomas Wachno, unter dem Label Hopfenstopfer, zusätzlich zum normalen Sortiment der Häffner Bräu, abwechselnd die verschiedensten Craft Beer Spezialitäten. Unser heutiges Testbier ist ein schwarzes Lager. und daher eher einem der klassischen heimischen Bierstile zuzuordnen. Im Unterschied zu normalen Schwarzbieren, ist es aber dreifach gehopft. Ich bin gespannt auf den Geschmack. Es hat einen Alkoholgehalt von 5,5%.

Zur Optik: Tiefschwarzes Bier. Es ist außerdem trüb und mit einem bräunlich angehauchtem Schaum.

Zum Geruch: Röstige, getreidige und dazu noch wie ich finde Lakritze und ein wenig Beere

Zum Geschmack: Auch hier spiegelt sich das zunächst röstige Aroma im gesamten Mundgefühl wieder. Etwas überraschend und auch gut finde ich, dass es durch leicht grasige bzw. hopfige Noten im Abgang ergänzt wird. Der Nachgang gestaltet sich wie ich finde ein wenig trocken.

Zum Fazit. Ein etwas anderes Schwarzbier, das sich vor allem durch die hopfigen Noten auszeichnet. Durchaus eine Abwechslung. Hierfür gibts 4 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s